Stammtisch zum Thema ,,Einsamkeit überwinden"

10.02.2022

Welche Strategien gibt es, um Einsamkeit zu bekämpfen? Diese Frage thematisierten wir gestern Abend bei unserem Stammtisch „Einsamkeit überwinden“. 


Es war ein sehr bewegender, aber auch schöner Austausch. Besonders gefreut hat uns, dass Beate Müller, Leiterin der TelefonSeelsorge Potsdam auch Teil dieses Stammtisches war. Die TelefonSeelsorge Potsdam ist rund um die Uhr kostenfrei erreichbar. In Zeiten der Pandemie steht das Telefon nicht mehr still, so berichtete uns Frau Müller. 

Darüber hinaus gaben uns auch Valentin Jacobs (Schüler) und Andrea Jantzen (Studentin) einen Einblick in ihren Alltag seid Beginn der Pandemie. Valentin verbrachte fast seine gesamte Oberstufenzeit zu Hause im Homeschooling. Er berichtete uns vom schwierigen Umgang mit dem Leistungsdruck im Abitur und seinem Gefühl, dass die Stimme der Schüler:innen leider zu oft von der Politik nicht gehört wurde.  

Andrea erzählte uns von der Anonymität in Videokonferenzen, wenn viele ihrer Kommiliton:innen mit ausgeschalteter Kamera vor den Bildschirmen sitzen und alle trotzdem gemeinsam der gleichen Vorlesung folgen. Andrea wohnt wie viele andere Studierende alleine. Hier war die Zeit in den Lockdowns besonders hart. 

Dieser Stammtisch hat gezeigt, uns alle hat Einsamkeit in irgendeiner Art und Weise schon einmal getroffen. Dabei waren gerade die letzten zwei Jahre für einige besonders herausfordernd. 

Wie wir von Frau Müller erfahren haben, gibt es kein allumfassendes Rezept, wie Einsamkeit bekämpft werden kann. Die Strategien sind immer individuell. Doch ganz bestimmt hilft es, wenn wir aufeinander Acht geben, mit offenen Augen unseren Mitmenschen begegnen und uns selbst gut behandeln. 

📞 TelefonSeelsorge Potsdam:
0800-111 0 111
0800-111 0 222

Weitere wichtige Telefonnummer zu verschiedenen Krisensituationen gibt es in diesem Dokument: